Sport, Spiel, Freizeit

Sportliche Betätigung kann jedem Menschen empfohlen werden – das gilt auch für Menschen mit Epilepsie. Denn: Sport fördert das Wohlbefinden und hat auf die Anfallssituation eher einen positiven Einfluss. Auch sind die meisten Sportarten für Menschen mit Epilepsie geeignet.

Wen Sie sich sportlich betätigen möchten, sollten Sie zunächst überlegen, welche Sportart Ihnen am meisten Freude bereitet und ob Sie diese alleine oder gemeinsam mit anderen (z.B. in einem Verein) ausüben möchten. Erst in zweiter Linie sollten Sie überlegen, ob es dabei krankheitsbedingte Einschränkungen gibt. Aber keine Angst: Es gibt nur wenig Sportarten, die für Menschen mit Epilepsie grundsätzlich nicht in Frage kommen.

Bei der Suche nach einer für Sie geeigneten Sportart ist die umfangreiche Broschüre Epilepsie und Sport sehr hilfreich, die als kostenloser Download von der Webseite der Stiftung Michael heruntergeladen werden kann.

Hier können Sie sich unser Informationsfaltblatt Epilepsie und Sport herunterladen.