Schulungsprogramme

Für Menschen mit Epilepsie gibt es eine Reihe von Schulungsprogrammen für bestimmte Zielgruppen, die von Fachleuten – teilweise unter Beteiligung der Deutschen Epilepsievereinigung – entwickelt wurden. Ziel dieser Programme ist es, die Betreffenden zu Experten für ihre Epilepsie zu machen. Neben der Wissensvermittlung geht es vor allem darum, an den Erfahrungen der Teilnehmenden anzuknüpfen und mit ihnen über ihre Epilepsie ins Gespräch zu kommen.

Informationsbroschüre „Schulungsprogramme für Menschen mit Epilepsie“ herunterladen.

Die Termine der einzelnen Schulungen finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Schulunsprogramme und teilweise auch in unserem Terminkalender.

Schulungsprogramme für Erwachsene

Das „Modulare Schulungsprogramm Epilepsie“ (MOSES) ist ein Schulungsprogramm für Menschen mit Epilepsie ab dem 16. Lebensjahr. Obwohl MOSES primär für anfallskranke Menschen konzipiert wurde, nehmen in einigen Fällen auch Angehörige von Menschen mit Epilepsie daran teil.

Mehr Informationen

Schulungsprogramme für Jugendliche

„Marsmomente“ ist ein Schulungsprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse von Jugendlichen zugeschnitten ist.

Mehr Informationen

Schulungsprogramme für Kinder/Familien

Für Kinder/Familien gibt es zwei empfehlenswerte Schulungsprogramme. Beide Programme führen die Schulungen gemeinsam mit Eltern und deren Kindern durch, die allerdings in voneinander getrennten Gruppen geschult werden.

Mehr Informationen

Schulungsprogramme in einfacher Sprache

Für Menschen mit Epilepsie und einer zusätzlichen Lern- oder geistigen Behinderung ist ein Schulungsprogramm entwickelt worden, dass an die speziellen Bedürfnisse dieser Gruppe angepasst wurde.

Mehr Informationen