Epilepsie und Sport

Regelmäßig betriebener Sport trägt nachweisbar zur körperlichen und seelischen Gesundheit bei. Das ist auch bei Menschen mit Epilepsie so, weder kommt es bei ihnen häufiger zu Sportverletzungen noch löst sportliche Betätigung epileptische Anfälle aus. Im Gegenteil deutet vieles darauf hin, dass sie eher eine günstige Auswirkung auf die Anfallssituation hat.

Dennoch kann es bei bestimmten Sportarten zu Einschränkungen kommen, die u.a. von der Art und Häufigkeit der epileptischen Anfälle abhängig sind. Bei der Beurteilung und der Auswahl einer individuell geeigneten Sportart kann die Broschüre Epilepsie und Sport der Stiftung Michael herangezogen werden, die dazu sehr detaillierte Informationen enthält.

Download Informationsfaltblatt