Nächste Ausgabe

Versorgungssicherheit ist das Schwerpunktthema der kommenden Ausgabe der einfälle. Wie bekomme ich trotz Lieferschwierigkeiten meine Medikamente? Wie finde ich den für mich passenden und kompetenten Neurologen, wie eine geeignete Psychotherapie? An wen kann ich mich wenden, wenn ich im Alltag oder Beruf Unterstützung gebrauche? Mit diesen und weiteren Fragen werden wir uns näher beschäftigen. Wie immer, sind wir dabei auf Ihre/Eure Hilfe angewiesen – zum Beispiel in Form eines Beitrags oder eines Interviews. Auf Wunsch können wir Ihre/Eure Beiträge ganz oder teilweise anonymisieren. Auch Beiträge zu anderen Themen sind uns jederzeit willkommen.

Darüber hinaus werden wir uns etwas ausführlicher mit Publikationen in LEICHTER SPRACHE beschäftigen, die möglichst viele Menschen verstehen. Es gibt inzwischen eine Reihe von Schriften z.B. zum Bundesteilhabegesetz, zur Epilepsie – aber auch Romane und unterhaltsame Lektüre. Unsere Redakteurin Conny Smolny hat sich mit diesem Thema näher beschäftigt und wird einige dieser Publikationen – und auch unsere eigenen – vorstellen.

Die nächste einfälle erscheint Ende März 2020. Redaktions- und Anzeigenschluss ist der 14. Februar 2020. Angekündigte Anzeigen und Beiträge können bis zum 28. Februar 2020 angenommen werden.