Epilepsie bei Kindern und Jugendlichen

Eine Epilepsie kann in jedem Lebensalter auftreten, viele Epilepsien beginnen jedoch bereits im Kindes- und Jugendalter. Epilepsien in dieser Altersgruppe unterscheiden sich in vielen Aspekten von denen im Erwachsenenalter. Es kann sich um eigenständige Erkrankungen handeln, eine Epilepsie kann sich aber auch im Rahmen einer anderen neurologischen, genetisch bedingten oder entzündlichen Erkrankung entwickeln. Viele Arten epileptischer Anfälle sind – gerade bei kleinen Kindern – kaum wahrnehmbar und werden häufig übersehen. Auch kann es zu Entwicklungsstörungen und kognitiven Beeinträchtigungen kommen (z.B. Reaktionsvermögen, Aufmerksamkeit, Gedächtnis), dennoch entwickelt sich die Mehrzahl der Kinder altersentsprechend.

Download Informationsfaltblatt