Seminare und Termine

Wer sich mit seiner Epilepsie auskennt, kommt besser im Alltag zurecht. Wir vermitteln in Seminaren Wissen und Kompetenzen und kooperieren mit Schulungsprogrammen anderer Anbieter. In den Seminren werden Strategien zur Krankheitsbewältigung geübt und es findet ein Austausch mit Gleichgesinnten statt. Teilnehmende lernen auch, Informationen über Epilepsie weiterzugeben. Es gibt:

  • DE-Seminare: Z.B. zu Anfallsselbstkontrolle, Gedächtnistraining, Beruf oder dem Umgang mit Depression sowie Seminare für Frauen oder Familien. Die Zahl der Teilnehmenden ist meist auf 16 Personen begrenzt. Deshalb: Frühzeitige Anmeldung empfohlen.
  • Arbeitstagung: Einmal im Jahr zu einem bestimmten Thema an einem Wochenende. Die Zahl der Teilnehmenden ist meist auf 80 Personen begrenzt.
  • Modulares Schulungsprogramm Epilepsie (MOSES): Vermittelt Grundlagenwissen für Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr und Erwachsene.
  • Modulares Schulungsprogramm Epilepsie für Familien (FaMoses): Vermittelt in getrennten Schulungen Grundlagenwissen für Kinder und Eltern
  • Flip-Flap: Schulungsprogramm für Kinder
  • PEPE: Schulungsprogramm für Menschen mit einer Lern- oder geistigen Behinderung

Weiter zum Terminkalender

Seite teilen: