Aktuelle Seminare der DE

Unsere Seminare werden von den Krankenkassen, dem Bundesministerium für Gesundheit und der Deutschen Rentenversicherung Bund gefördert. Deshalb können wir sie zu einem geringen Teilnahmebetrag anbieten. Sie finden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt und stehen unter dem Vorbehalt der Förderung.


Familienwochenende (mit Kinderbetreuung)

18. September 2020 | Berlin

Seminar der Deutschen Epilepsievereinigung/Bundesverband

Da wir die Umsetzung der aufgrund der Corona-Pandemie erforderlichen Hygienemaßnahmen bei diesem Seminar nicht garantieren können, müssen wir es leider absagen.

Das Seminar bietet Familien eine Auszeit vom trubeligen Alltag. Die Eltern erhalten an diesem Wochenende die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Informationen zu erhalten und sich untereinander auszutauschen. Hierbei stehen ihnen erfahrene Referenten zur Seite. Sowohl für die an Epilepsie erkrankten Kinder als auch für die gesunden Geschwisterkinder wird es am Sonnabend dank einer professionellen Kinderbetreuung ein eigenes Programm (Möglichkeiten auf dem Gelände und/oder Ausflug) geben.

Programm

Teilnahmebedingungen

Zeit

18.09. bis 20.09.2020

Bundesland

Berlin

Ort

Hotel Christophorus
Schönwalder Allee 26/3
13587 Berlin
Tel.: 030 –336 06 0
www. hotel-christophorus.com

Kontakt

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.
Zillestraße 102
10585 Berlin
Tel.: 030-342 4414
Fax: 030-342 4466
E-Mail: info@epilepsie-vereinigung.de


Gipfelstürmer – Kreativwochenenden Teil 1

18. September 2020 | Berlin

Seminar der Deutschen Epilepsievereinigung/Bundesverband
nur zusammen mit Teil 2 buchbar

Gipfelstürmer – das werden zwei Wochenenden, in denen es um eine kreative Auseinandersetzung mit der eigenen Erkrankung geht. Der Titel steht dabei für einen Aufbruch. Der Umgang mit der Erkrankung gleicht einer Reise zu sich selbst mit dem Ziel, diese am Ende positiv zu bewältigen. An den beiden Wochenenden begibt sich die Gruppe auf eine Reise und erarbeitet Szenen aus dem Alltag, in denen Menschen mit Epilepsie benachteiligt oder stigmatisiert wurden. Das Improvisationstheater vermittelt dabei Strategien, sich selbst zu erkennen und an sich zu arbeiten. Dabei werden die eigenen Handlungskompetenzen erweitert und durch das Schlüpfen in verschiedene Rollen wird ein veränderter Umgang mit unvorhergesehenen Situationen erarbeitet. Durch die Ergänzung mit der Kunst können die Teilnehmenden ihre Kreativität auf einer weiteren Ebene ausleben. Das Ziel ist neben der persönlichen Weiterentwicklung die Erarbeitung eines Theaterstücks.

Programm

Teilnahmebedingungen

Zeit

18.09. bis 20.09.2020

Bundesland

Berlin

Ort

Tagungshaus der Berliner Stadtmission
Lehrter Straße 68
10557 Berlin
(Nähe Hauptbahnhof)
Tel.: 030 - 398 350 300

Kontakt

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.
Zillestraße 102
10585 Berlin
Tel.: 030-342 4414
Fax: 030-342 4466
E-Mail: info@epilepsie-vereinigung.de


Wege aus der Krise – Umgang mit Depressionen bei Epilepsie

09. Oktober 2020 | Mecklenburg-Vorpommern

Seminar der Deutschen Epilepsievereinigung/Bundesverband

Das Seminar richtet sich an Menschen mit Epilepsie, die unter depressiven Störungen oder unter einer Depression leiden oder vermuten, dass dies bei ihnen so ist. Ziel ist es, den Teilnehmenden Möglichkeiten an die Hand zu geben, ihre depressiven Störungen zu erkennen, zu bearbeiten und zu bewältigen. Vor allem soll erarbeitet werden, was die Betreffenden selbst dazu beitragen können und wie sie erkennen, wann sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollten. Das Seminar wird von einer erfahrenen psychiatrisch/epileptologischen Fachärztin geleitet (Katrin Bohlmann), die das Seminar gemeinsam mit einem ihrer ehemaligen Patienten (Kai Sobierajski) durchführt, der sowohl an einer Depression als auch an einer Epilepsie erkrankt ist.

Programm

Teilnahmebedingungen

Zeit

09.10. bis 11.10.2020

Bundesland

Mecklenburg-Vorpommern

Ort

Haus Meeresfrieden
Maxim-Gorki-Straße 19
17424 Heringsdorf
Tel.: 038378 22 62 5

Kontakt

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.
Zillestraße 102
10585 Berlin
Tel.: 030-342 4414
Fax: 030-342 4466
E-Mail: info@epilepsie-vereinigung.de


Gipfelstürmer – Kreativwochenenden Teil 2

16. Oktober 2020 | Berlin

Seminar der Deutschen Epilepsievereinigung/Bundesverband
nur zusammen mit Teil 1 buchbar

Gipfelstürmer – das werden zwei Wochenenden, in denen es um eine kreative Auseinandersetzung mit der eigenen Erkrankung geht. Der Titel steht dabei für einen Aufbruch. Der Umgang mit der Erkrankung gleicht einer Reise zu sich selbst mit dem Ziel, diese am Ende positiv zu bewältigen. An den beiden Wochenenden begibt sich die Gruppe auf eine Reise und erarbeitet Szenen aus dem Alltag, in denen Menschen mit Epilepsie benachteiligt oder stigmatisiert wurden. Das Improvisationstheater vermittelt dabei Strategien, sich selbst zu erkennen und an sich zu arbeiten. Dabei werden die eigenen Handlungskompetenzen erweitert und durch das Schlüpfen in verschiedene Rollen wird ein veränderter Umgang mit unvorhergesehenen Situationen erarbeitet. Durch die Ergänzung mit der Kunst können die Teilnehmenden ihre Kreativität auf einer weiteren Ebene ausleben. Das Ziel ist neben der persönlichen Weiterentwicklung die Erarbeitung eines Theaterstücks.

Programm

Teilnahmebedingungen

Zeit

16.10. bis 18.10.2020

Bundesland

Berlin

Ort

Tagungshaus der Berliner Stadtmission
Lehrter Straße 68
10557 Berlin
(Nähe Hauptbahnhof)
Tel.: 030 - 398 350 300

Kontakt

Deutsche Epilepsievereinigung e.V.
Zillestraße 102
10585 Berlin
Tel.: 030-342 4414
Fax: 030-342 4466
E-Mail: info@epilepsie-vereinigung.de


Junge DE – Filmprojekt

06. November 2020 | Nordrhein-Westfalen

Seminar der Deutschen Epilepsievereinigung

Das Seminar ist ausgebucht. Sie können sich aber gerne auf die Warteliste setzen lassen. Sollte jemand absagen, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Auf diesem Treffen wird der Startschuss für unser neues Projekt fallen, zu dem wir bereits viele Ideen entwickelt haben. Wir wollen auf junge Menschen mit Epilepsie aufmerksam machen und zeigen, welchen Herausforderungen wir gegenüberstehen und wie wir sie meistern. Einzelne geben Einblick in ihre Entwicklung – beruflich und privat. Wir möchten anderen Menschen mit Epilepsie Mut machen und ihnen zeigen, was sie mit und trotz dieser Krankheit alles erreichen können. Das Projekt findet in enger Zusammenarbeit mit dem Medienprojekt Wuppertal statt.

Zeit

06. November, 18.00 Uhr bis 08. November, ca. 12.00 Uhr

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Ort

Medienprojekt Wuppertal
Hofaue 59
42103 Wuppertal

Kontakt

Seite teilen: