Stellungnahmen

Stellungnahme zum Entwurf eines Vierten Gesetzes zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften (09/2016)

Die Deutsche Epilepsievereinigung spricht sich dagegen aus, dass künftig in Deutschland Forschung an nicht-einwilligungsfähigen Erwachsenen erlaubt sein soll. Auch eine Schwächung der Stellung der Ethik-Kommissionen im Zulassungsverfahren klinischer Studien ist aus unserer Sicht nicht hinnehmbar.

Mehr Informationen

Gemeinsamer Bundesausschuss gefärdet Fortschritte in der Epilepsiebehandlung (11/2014)

Die Epilepsie-Selbsthilfeverbände Deutschlands sind entsetzt darüber, dass der Gemeinsame Bundesauschuss (G-BA) dem Gutachten des Instituts für Qualität ind Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen vom 15.08.2014 gefolgt ist und des Zusatznutzen des Antiepileptikums Fycompa wieder nicht anerkannt hat.

Mehr Informationen

Zusatznutzen von Fycompa droht zum zweiten Mal nicht anerkannt zu werden (09/2014)

Die Epilepsie-Selbsthilfeverbände in Deutschland sind in großer Sorge, dass nach der Veröffentlichung des Gutachtens  des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeitn im Gesundheitswesen vom 15.08.2014 der Zusatznutzen des Antiepileptikums Fycompa® wieder nicht anerkannt wird und veröffentlichen deshalb eine gemeinsame Stellungnahme.

Mehr Informationen

Neue Festbeträge ab 01.07.2014

Seit dem 01.07.2014 gelten für etliche Medikamente neue Festbeträge. Einige Pharmahersteller haben allerdings den Preis nicht auf den Festbetrag abgesenkt, so dass jetzt auf die Patienten Aufzahlungen zukommen.

Mehr Informationen

Keine Pflicht zur Substitution (06/2014)

Die Deutsche Epilepsievereinigung e.V. setzt sich nachhaltig dafür ein, alle Antiepileptika aus der Substitution herauszunehmen und diese von der automatischen Austauschpflicht nach § 129 SGB V (Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung) auszuschließen.

Mehr Informationen

Versorgung mit neuen Antiepileptika gefährdet (2013)

In den letzten beiden Jahren wurden zwei neue Medikamente zur Zusatzbehandlung bei fokalen Epilepsien zugelassen. Nachdem Trobalt® im vergangenen Jahr vom deutschen Markt genommen wurde, ist nun auch für Fycompa® vorübergehend der Vertrieb eingestellt worden.

Mehr Informationen